Datenschutz

Kultursalon Niederleis (im Folgenden KSN genannt) Datenschutzerklärung: Verpflichtende Angaben gemäß DSGVO

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Beim Besuch unserer Website wird Ihre IP-Adresse, Beginn und Ende der Sitzung für die Dauer dieser Sitzung erfasst. Dies ist technisch bedingt und stellt damit ein berechtigtes Interesse i.S.v. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar. Soweit im Folgenden nichts Anderes geregelt wird, werden diese Daten von uns nicht weiterverarbeitet.

 

Schutz von personenbezogenen Daten

Der Kultursalon Niederleis bearbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Fall Ihrer Einwilligung bzw. zur Ausführung der von Ihnen erteilten Bestellung (Kartenreservierungen, bzw. Gutscheinbestellung über die Website vom KSN oder eventuell bei persönlichem Erscheinen im KSN Saal) zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage (im Sinn der DSGVO) vorliegt.

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung der Angebote vom KSN erforderlich sind oder die Sie dem KSN freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Der KSN verarbeitet diejenigen Personendaten (wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Daten im Zusammenhang mit Bezahlvor­gängen wie Konto- oder Kreditkartendaten), die der Nutzer dem KSN explizit und aktiv zur Verfügung stellt. Dies gilt ebenfalls, wenn der Nutzer an Veranstaltungen des KSN teilnimmt. Weiters zeichnet der Webserver des KSN automatisch Einzelheiten zum Besuch des Nutzers auf (z.B. IP-Adresse, Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Herkunftswebsite, aufgerufene Seiten, Datum, Verweildauer).

 

Die Verarbeitung von Personendaten dient insbesondere folgenden Zwecken:

  • Nutzeradministration und Marketing (Newsletter)

  • Abwicklung von Bestellungen des Nutzers (Gutscheine) einschließlich Zahlungsabwicklung mit Banken oder Zahlungs­dienste­anbietern;

  • technische Verwaltung sowie Recherche und Weiterentwicklung der Website des KSN

 

Ihr Recht auf Auskunft und Löschung (Betroffenenrechte)

Sie haben:

  • das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Personendaten der KSN speichert (Kategorien von Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, Aufbewahrungszeitraum der Personendaten oder Kriterien zur Bestimmung des Aufbewahrungszeitraums)

  • das Recht auf Berichtigung,

  • das Recht auf Widerspruch,

  • das Recht auf Datenübertragung (sofern im Fall der Datenübertragung nicht ein unver­hältnismäßiger Aufwand verursacht wird),

  • das Recht auf Einschränkung der Bearbeitung sowie

  • das Recht auf Sperrung oder Löschung unrichtiger/un­zulässig verarbeiteter Daten.

 

Sie haben auch das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personen­bezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Die oben genannten Rechte können verweigert bzw. eingeschränkt werden, wenn die Interessen, Rechte und Freiheiten von Drittpersonen überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vom KSN dient oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sofern Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den KSN gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre daten­schutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Dies ist in Österreich die Datenschutzbehörde.

Für Anfragen zur Verarbeitung von Personendaten sowie zur Geltendmachung der Ihnen zustehenden Betroffenenrechte (Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung) wenden Sie sich an den KSN:

 

Kultursalon Niederleis

Fam. Danninger-Guarín

Bahnstrasse 164

2116 Niederleis

0699 12641309

kontakt@kultursalon-niederleis.at

 

Verwendung von Daten – Sicherheit

Die uns zur Verfügung gestellten Daten werden nur auf Basis Ihrer Einwilligung oder auf Basis eines sonstigen, im Einklang mit der DSGVO gesteckten Zweckes verarbeitet. 

Der KSN hat dem Stand der Technik entsprechende organisatorische und tech­nische Vorkehrungen getroffen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten (Schutz gegen missbräuchliche Verwendung sowohl von Innen als auch von Außen – etwa durch Virenschutz, persönliche Passwörter, Zugriffsberechtigungen). Sofern im Einzelfall personenbezogene Daten über die Website vom KSN erhoben werden, erfolgt die Übertragung verschlüsselt unter Nutzung des derzeit gängigsten und sichersten Datenübertragungsverfahren SSL „Secure-Socket-Layer“.

Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass durch vom KSN nicht verursachte Fehler bei der Datenübertragung oder auch durch unautorisierten Zugriff Dritter (Hacker, etc.) Informationen von anderen Personen eingesehen oder genutzt werden. Dafür übernimmt der KSN keine Haftung.

Weitergabe von Daten an Dritte (Übermittlung)

Grundsätzlich stellt der KSN Ihre personenbezogenen Daten anderen nicht zur Verfügung. Allerdings kann es zur Erfüllung Ihres Auftrages oder aus gesetzlichen Gründen erforderlich sein, Ihre Daten an Dritte weiterzuleiten. Dies betrifft insbesondere Zahlungs­dienste­anbieter, EDV-Betreuer oder sonstige beteiligte Dritte (wie Auftragsverarbeiter, die für den KSN tätig sind). In diesem Fall erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten ausschließ­lich auf Grundlage der DSGVO.

 

Speichern/Löschen von Daten

Der KSN bewahrt Ihre personenbezogenen Daten nicht länger auf, als es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Aufbewahrung der Daten erfolgt auch zu Beweismittelzwecken unter Berücksichtigung der Verjährungsfristen bzw. solange eine Inanspruchnahme vom KSN möglich ist.

Cookies

Die Website des KSN verwendet Cookies, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Diese werden benutzt, um das Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Es kann sein, dass einige Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es dem KSN, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder zu erkennen. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie diese im Einzelfall erlauben. Sollte eine Deaktivierung von Cookies erfolgen, kann die Funktio­nalität der Website vom KSN eingeschränkt sein.

Webanalyse/Server-Logfiles

Der Provider der Website des KSN speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Logfiles, die von Ihrem Browser automatisch übermittelt werden. Davon umfasst sind Ihre IP-Adresse, Browser- und Spracheinstellung, Betriebssystem, Ihr Internet-Serviceprovider, Datum/Uhrzeit, URL. Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen erfolgt nicht.

Links

Die Website des KSN kann Hyperlinks zu anderen Websites enthalten, die der KSN nicht betreibt oder überwacht. Websites von Drittparteien unterliegen nicht der vorliegenden Erklärung. Der KSN ist für ihren Inhalt oder Umgang mit Personendaten nicht verantwortlich.

Social Media Buttons

Auf der Website des KSN sind Funktionen von Drittanbietern bzw. von Social-Media-Plattformen (Facebook) eingebunden. Diese Plug-ins ermöglichen dem Nutzer, Inhalte im vorgenannten sozialen Netzwerk zu teilen. Wenn der Nutzer die Schaltfläche aktiviert hat, können durch die Plug-ins automatisch Daten, u.a. Personendaten, an den ent­sprechenden Drittanbieter über­mittelt werden. Ist der Nutzer beim Besuch der Website gleichzeitig im Netzwerk des jeweiligen Drittanbieters angemeldet, kann dieser den Besuch dem Netzwerkkonto des Nutzers zuordnen. Darauf hat der KSN keinen Einfluss. Zweck und Umfang dieser Datenerhebung und der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Personendaten legen die Datenschutzhinweise der jeweiligen sozialen Netzwerke dar. Ebenso erhalten die Nutzer dort Informationen zu Rechten und Einstellungsmöglichkeiten bezüglich des Schutzes der Privatsphäre.

Recht auf Widerruf

Jede von der Verarbeitung von Personendaten betroffene Person kann ihre Einwilligung dazu jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist in diesem Fall per E-Mail an den KSN zu richten.