Doris Kitzmantel

photo by 

Doris Kitzmantel

 

Die österreichische Musikerin Doris Lindner studierte Klavier in Linz bei Till A. Körber, in Manchester bei Peter Lawson und in Wien bei Michael Krist sowie Blockflöte bei Rahel Stöllger. Weitere künstlerische Anregungen erhielt sie u.a. bei György Kurtág, Ferenc Rados, Bruno Canino und Elisabeth Leonskaja. Zahlreiche Erfolge bei internationalen Wettbewerben u.a. 1. Preis beim Carl Filtsch Klavierwettbewerb in Sibiu,1. Preis YAMAHA-Stipendium für Holzbläser. Doris ist Stipendiatin u.a. der Soroptimistinnen, der Anton Bruckner Privatuniversität, des Peter Donhoe Prize ́s in UK und der Live Music Now Stiftung von Lord Yehudi Menuhin.

Die Ö1-Talentebörse unterstützte die Pianistin mit einem Künstlerportrait und Rundfunkausstrahlungen ihrer CD-Aufzeichnungen. 2013 wurde Doris Lindner zu einer Österreichtournee der Jeunesse eingeladen. Sie konzertierte für ein Jahr mit dem Blockflötenquartett „i Flautisti“ regelmäßig in England u. a. beim Brighton Early Music Festival, weiters folgten Ausstrahlungen und Auftritte auf BBC 3. Weitere Festivaleinladungen führten die Künstlerin nach Deutschland, Spanien, Rumänien, Italien, Island und sie gastierte als Solistin sowie Kammermusikerin in Taiwan. Seit 2010 ist sie im niederösterreichischen Musikschulwerk tätig und war Korrepetitorin an der Sommer-Akademie-Oberschützen als auch beim europäischen Jugendorchester BISYOC. Für 2014/15 wurde Doris Lindner mit dem Trio Frizzante als Nachwuchstalent ins Programm „The New Austrian Sound of Music“ des BMeiA ausgewählt und fährt als Kulturbotschafterin u.a in den Iran, Polen, Süd-Afrika und die USA.

2116 Niederleis

Bahnstrasse 164

kontakt@kultursalon-niederleis.at

© 2021 KULTURSALON NIEDERLEIS